Kryptowährung Walmart stellt Bitcoin-Automaten auf

Der weltgrößte Einzelhändler Walmart hat in den USA ein Experiment gestartet: In 200 Filialen hat der Branchenriese Automaten aufgestellt, an denen die Kunden sich Bitcoin ziehen können. Das berichtet das „Handelsblatt“. Die grünen Maschinen sehen demnach aus wie ein Mix aus Geldautomat und Leergutannahme.

Montag, 25. Oktober 2021 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Walmart stellt Bitcoin-Automaten auf
Bildquelle: Getty Images

Sie funktionieren wie folgt: Die Walmart-Kunden stecken Geldscheine in die Maschine und bekommen einen Voucher über Bitcoin. Mit der Kooperation mit Coinstar, der die Bitcoin-Automaten entwickelt hat, zeigt der größte Einzelhändler der Welt dem „Handelsblatt“ zufolge erneut, dass er bei neuen Technologien weiter vorne mitspielen will. Der einst angestaubte Billigheimer habe sich in den vergangenen Jahren zu einem digitalen und innovativen Spieler gemausert, den auch Amazon ernst nehmen müsse: Goldman Sachs hat die Aktie erst diese Woche auf seine „Überzeugungsliste“ für vielversprechende Unternehmen gesetzt. In den vergangenen vier Jahren hat sich der Aktienkurs verdoppelt.

Neue Produkte

Handel Management

Ladenreportagen

Supermarkt des Jahres 2021 Videos

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Online-Seminare der LP Akademie

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten