Online-Lebensmittelhandel Knuspr liefert in recycelten Taschen

Kunden des Online-Lebensmittelhändlers Knuspr haben nun die Wahl zwischen wiederverwendbaren Taschen aus recycelten PET-Flaschen oder herkömmlichen Papiertaschen. Auf Wunsch der Kunden sei die Alternative entwickelt worden, um die Abfallmenge im Haushalt zu reduzieren. Das teilte Knuspr mit.

Montag, 25. Oktober 2021 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Knuspr liefert in recycelten Taschen
Bildquelle: Knuspr

Erich Comor, Geschäftsführer von Knuspr, erklärt zu der Alternative: „Unsere Kunden müssen keine Taschen mehr entsorgen, sondern geben sie bei der nächsten Lieferung bequem unseren Boten einfach wieder mit.“ Die Taschen werden den Angaben zufolge aus recycelten PET-Flaschen gefertigt und sind für den wiederholten Einsatz und Kontakt mit Lebensmitteln zertifiziert. Sie können laut Knuspr vielfach verwendet werden, bevor sie am Ende ihres Lebenszyklus vollständig recycelt werden. Im Vergleich zu Papiertüten, die in der Regel nur einmal genutzt werden, werden die neuen Mehrwegtaschen im Schnitt etwa 25 Mal öfter verwendet, bevor sie recycelt werden. Zudem haben die Taschen auch eine deutlich höhere Tragfähigkeit, sodass bei einem Einkauf weniger Taschen zum Einsatz kommen. 

Neue Produkte

Handel Management

Ladenreportagen

Supermarkt des Jahres 2021 Videos

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Online-Seminare der LP Akademie

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten