Flutkatastrophe Netto spendet für DRK und Kitas

Nach der Schwarz-Gruppe (Lidl, Kaufland) und der Rewe-Tochter Penny reiht sich Netto in die Spendenaktionen auf Handelsseite ein. Kunden können ab heute mit einer Kassen- oder Pfandspende die Fluthilfe des Deutschen Roten Kreuzes unterstützen.

Dienstag, 20. Juli 2021 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Netto spendet für DRK und Kitas
Bildquelle: Netto Marken-Discount

„Das Deutsche Rote Kreuz setzt die Spenden in den Regionen ein, die dringend Hilfe benötigen“, sagt Christina Stylianou, Leiterin der Netto-Unternehmenskommunikation. 

Netto werde die Kundenspenden mit einer Unternehmensspende vervierfachen, heißt es in einer Mitteilung. Darüber hinaus unterstützt der Lebensmittelhändler die „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“ zum Wiederaufbau der zerstörten Kitas mit einer Spende in Höhe von 200.000 Euro. Vor Ort hat Netto in den besonders stark betroffenen Orten Verpflegung und Getränke an Helfer verteilt. 

Neue Produkte

Handel Management

Ladenreportagen

Supermarkt des Jahres 2021 Videos

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Online-Seminare der LP Akademie

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten