Rossmann Expandiert kräftig

Das Unternehmen Rossmann plant die Eröffnung von 195 weiteren Filialen im In- und Ausland. Allein auf dem heimischen Markt entstehen 75 neue Verkaufsflächen.

Donnerstag, 22. April 2021 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Expandiert kräftig
Bildquelle: Rossmann

Wie das Unternehmen informiert, will man 125 Millionen Euro in Deutschland investieren. 70 Millionen sind für die neuen Märkte geplant, der Rest entfällt auf die Modernisierung von 165 bestehenden Flächen. Die durchschnittliche Verkaufsfläche ist in den letzten Jahren stetig gewachsen, sie misst mittlerweile 600 Quadratmeter.

Ein dickes Umsatzplus im abgelaufenen Coronajahr 2020 ermöglicht die hohen Investitionen. In Deutschland stieg der Umsatz nach Firmenangaben auf über 7,33 Milliarden Euro, das entspricht einem Plus von knapp 5 Prozent gegenüber Vorjahr. Der Gesamkonzern brachte es letztes Jahr auf 10,35 Milliarden Euro, was einem Plus von 3,5 Prozent entspricht. Die Auslandsgesellschaften (Polen, Ungarn, Tschechien, Türkei, Albanien, Kosovo und Spanien) tragen 30 Prozent zum Konzernumsatz bei.

Im Bild: Die vier Geschäftsführer (v.l.): Peter Dreher (Finanzen),  Unternehmensgründer Dirk Roßmann, Sohn Raoul Roßmann (Einkauf, Marketing) und Michael Rybak (Vertrieb, Logistik).

Anzeige

Craemer Food Tech Teaser Banner

All you need is HOPE

Entdecke die vegane Vielfalt von HOPE!
Creamy – Yummy – Happy und 100% pflanzlich.
Veränderung beginnt mit HOPE. Bist du dabei?

Viel gelesen in Handel

Neue Produkte

Anteil der Herbstgebäcke am Absatz - in Deutschland

Käse-Star 2022

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten