Getränkeindustrie White Claw kommt nach Deutschland

Die Hard-Seltzer-Marke White Claw ist bald auch in Deutschland erhältlich. Markeneigentümer Mark Anthony Brands International entschied sich für Drinks & More (Tochter der Krombacher Brauerei Gruppe) als Partner für die Produkteinführung.

Mittwoch, 14. April 2021 - Handel
Lebensmittel Praxis
Getränkedosen von White Claw
Bildquelle: Drinks & More GmbH & Co. KG

Ab Mitte Mai gibt es White Claw Hard Seltzer bundesweit in den drei Geschmacksrichtungen Black Cherry, Natural Lime und Mango. Das Getränk ist von Natur aus glutenfrei und hat einen Alkoholgehalt von 4,5 Prozent. Die UVP ist 2,49 Euro pro Dose.

White Claw ist die aktuell erfolgreichste Marke in der Kategorie Hard Seltzer. Das irische Unternehmen Mark Anthony Brands International entwickelte White Claw 2016. Der Absatz stieg 2020 mit mehr als 146 Millionen verkaufter Kartons um über 148 Prozent. In den USA führt White Claw das Hard-Seltzer-Segment mit 2,3 Milliarden Dollar Umsatz und einem Marktanteil von 50 Prozent an. Für 2021 wird eine Steigerung auf 4,7 Milliarden Dollar Umsatz prognostiziert.

 

LP.economy - Internationale Nachrichten

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden