Anzeige

Sonntagsöffnung Aldi und Rewe bleiben zu

Lebensmittel Praxis | 19. März 2020
Sonntagsöffnung: Aldi und Rewe bleiben zu
Bildquelle: Aldi Süd

Aldi und die Rewe-Gruppe einschließlich ihres Discounters Penny wollen ihre Geschäfte nicht am Sonntag öffnen.

Anzeige

Rewe-Chefs Lionel Souque schrieb am Mittwoch in einem Brief an die selbstständigen Rewe-Kaufleute: „Mit dem gegenwärtigen Pensum verlangen wir den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Märkten bereits Erhebliches ab. Und wir haben aktuell wenig Grund zu der Annahme, dass sich daran binnen sehr kurzer Frist etwas verändert.“ Deshalb wolle Rewe auf die Sonntagsöffnung verzichten. Die bestehende Öffnung an sechs Tagen in der Woche erlaube es bereits, die Kunden bedarfsgerecht zu bedienen.

Auch eine Aldi-Sprecherin betonte am Mittwoch, angesichts der aktuell hohen Belastung bräuchten die Mitarbeiter Ruhephasen, um Kräfte zu sammeln. Deshalb plane der Discounter weder verlängerte Öffnungszeiten noch einen Sonntagsverkauf. Auch Edeka hat sich inzwischen ähnlich geäußert.