Anzeige

X+Bricks Aktiengesellschaft kauft 16 Märkte

Lebensmittel Praxis | 19. Dezember 2019
X+Bricks :  Aktiengesellschaft kauft 16 Märkte
Bildquelle: X+Bricks

X+Bricks hat 16 Lebensmittelmärkte mit einer Gesamtmietfläche von rund 20.000 Quadratmetern erworben. Verkäufer ist die Generali-Gruppe.

Anzeige

Die 13 Lidl- und drei Edeka-Märkte sind über mehrere Bundesländer deutschlandweit verteilt, befinden sich aber überwiegend in West-Deutschland. Zu den Standorten gehören beispielsweise Bonn, Deidesheim, Dortmund, Krefeld, Schöningen und Schweinfurt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die zu erwartenden Mieteinnahmen betragen rund 2,5 Millionen Euro im Jahr.

„Das Portfolio passt perfekt in unsere auf Lebensmittelmärkte fokussierte Anlagestrategie. Die Objekte befinden sich an guten Standorten und übernehmen in der Nahversorgung innerhalb ihres Einzugsgebiets eine wichtige Rolle“, erklärt Tom Dänzel (Foto), Chief Transaction Officer von X+Bricks. Das Unternehmen gehört zum Konsortium, das aktuell mit Metro über die Real-Übernahme verhandelt.