Anzeige

Lidl Neuerung beim Bargeld-Service

Lebensmittel Praxis | 19. November 2019

Bildquelle: Lidl

Lidl senkt den Mindesteinkaufswert für die kostenlose Bargeldabhebung an den Kassen auf fünf Euro. Nach Angaben des Handelsunternehmens ein Service, den viele Kunden seit Langem nutzen. „Durch den niedrigen Mindesteinkaufswert ermöglichen wir Kunden auch beim kleinen Einkauf, schnell und einfach an Bargeld zu kommen“, erklärt Marcel von Haber, in der Geschäftsleitung von Lidl Deutschland unter anderem zuständig für den Bereich Finanzen.

Anzeige

An der Kasse nennen Kunden den gewünschten Barbetrag zwischen 10 und 200 Euro. Die Bezahlung erfolgt dann mit der girocard unter Eingabe der PIN. Der ausgezahlte Betrag wird auf dem Kassenbon und auf dem Kontoauszug im Verwendungszweck getrennt von der Einkaufssumme ausgewiesen. Die Abhebung ist in zehn-Euro-Schritten möglich.