Anzeige

Kaufland Nachhaltiges Bio-Speiseies

Lebensmittel Praxis | 15. Mai 2019
Kaufland: Nachhaltiges Bio-Speiseies
Bildquelle: Kaufland

Milch, Butter, Zucker in Demeterqualität, Kakao aus nachhaltiger Produktion, Herstellung in Deutschland: Im Rahmen seiner Biostrategie „Bio für alle“ launcht Kaufland „Das Gute Eis“ in den Sorten Vanille und Schokolade.

Anzeige

Mit „Das Gute Eis“ will das Unternehmen nach eigener Aussage Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein und Transparenz in den Vordergrund stellen und biete so ein nachhaltiges Bioeis in Demeterqualität. „Es war uns wichtig, ein Produkt herzustellen, bei dem vom Anbau der Rohstoffe bis zur Herstellung der Verpackung alle möglichen nachhaltigen Aspekte mitberücksichtigt werden“, so Robert Pudelko, CSR-Einkauf Deutschland bei Kaufland.

Für „Das Gute Eis“ würden nur ökologische Zutaten verwendet: Milch, Butter und Zucker stammten von Demeterbetrieben aus Süddeutschland, hergestellt wird die Eiscreme von der Martosca Speiseeismanufaktur in Nürtingen bei Stuttgart. „Ökologische Produktionsanforderungen und faire Handelsbedingungen sind auch bei der Vanille und Schokolade, die nicht direkt aus Deutschland zu beziehen sind, geprüft und zertifiziert“, so Pudelko weiter. Schokoladenlieferant „Original Beans“, der eine nachhaltige Kakaoproduktion vorantreibt, zahlt seinen Bauern beispielsweise für die Kakaobohnen das Zweifache des weltweit festgesetzten Mindest-Fairtradepreises.

Zehn Cent jedes verkauften Eisbechers fließen zudem in ein Original-Beans-Projekt, über das Schokoladenbauern in Kolumbien dabei unterstützt werden, ihren Anbau biozertifizieren zu lassen.


Im Rahmen der Strategie „Bio für alle“ wollen die Neckarsulmer Bio aus der Nische holen. „Wir sind davon überzeugt, dass jeder Mensch Zugang zu biologisch hergestellten Produkten haben sollte. Das wollen wir mit einer umfassenden Sortimentsgestaltung über alle Preissegmente hinweg garantieren“, sagt Yalcin Cem, Geschäftsführer Einkauf Bio bei Kaufland.