Edeka Bringt Bio-Supermarkt an den Start

Edeka forciert das Wachstum durch Neueröffnungen im Fachmarktbereich. Neben eigenen Drogeriemärkten sollen künftig auch Bio-Märkte das Geschäft beleben.

Mittwoch, 17. April 2019 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Bringt Bio-Supermarkt an den Start
Bildquelle: Hoppen

Unter dem Namen „Naturkind“ soll im Spätsommer in Hamburg-Altona ein erster Bio-Supermarkt eröffnet werden, kündigte Vorstandschef Markus Mosa an. Betrieben wird dieser von einem selbstständigen Edeka-Kaufmann. Zwei bis drei weitere Läden seien in Planung. Dies sei der richtige Weg, da Kunden bestimmte Sortimente in Fachmärkten suchten, sagt Mosa. Wenn das Konzept funktioniere, solle damit in der genossenschaftlich organisierten Gruppe expandiert werden.

Parallel soll der Einstieg in den Drogeriemarkt in Kooperation mit der Hamburger Kette Budnikowsky vorangetrieben werden. In diesem Jahr sind bis zu 15 Märkte vor allem in Süddeutschland geplant. Auch hier wolle sich Edeka zunächst vom Konzept überzeugen. Die anvisierten 50 neuen Edeka-Drogeriemärkte pro Jahr seien eine mittelfristige Planung, erläuterte Mosa.

Anzeige

Craemer Food Tech Teaser Banner

FELIX® - Katze müsste man sein

Es gibt viele Gründe, warum unsere geliebten Katzen ein so gutes Leben führen. Mit FELIX®, Deutschlands meistverkaufter Katzenfuttermarke. Mehr erfahren

 

Neue Produkte

Handel Management

Ladenreportagen

Supermarkt des Jahres 2021 Videos

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten