Real Lebensmitteleinkauf per App

Die SB-Warenhauskette Real bietet den Online-Lebensmitteleinkauf in Ballungsgebieten ab sofort auch per App an. Bisher war der Online-Einkauf nur über die Website real.de/lebensmittelshop möglich, ab sofort steht eine neue App für Smartphone und Tablet kostenlos zum Download für Geräte mit Android und iOS bereit.

Montag, 08. April 2019 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Lebensmitteleinkauf per App
Bildquelle: Real

Real-Kunden haben beim Online-Shopping die Wahl aus mehr als 27.000 Artikeln, darunter auch frisches Obst, Fleisch, Fisch, Molkereiartikel und Tiefkühlkost von Markenartiklern und den Real-Eigenmarken.

Der Lieferservice deckt nach Angaben des Unternehmens derzeit bereits 14 Ballungsgebiete und damit mehr als 180 Städte ab. Dazu zählen Hamburg, Bremen, der Großraum Hannover, Braunschweig, Berlin, Bonn, das Ruhrgebiet, der Großraum Düsseldorf, der Großraum Köln, der Großraum Frankfurt, der Großraum Stuttgart, Nürnberg, Mannheim und der Großraum München. Bei der Bestellung können die Kunden dabei wählen, ob der Einkauf nach Hause geliefert werden soll oder zur Abholung im Markt hinterlegt wird. Die Liefergebühren werden danach berechnet, wie hoch der Warenwert der Bestellung ist und welcher Zeitraum für die Zustellung ausgewählt wird. Ab einem Warenwert von 120 Euro ist die Lieferung kostenlos. Bei der Abholung im Markt fällt lediglich eine einmalige Bearbeitungsgebühr von einem Euro an.

Über die neue App können Kunden beispielsweise mit Hilfe eines integrierten Barcode-Scanners Lebensmittel direkt und überall einscannen und so in ihren Online-Warenkorb legen. Außerdem bietet die App auf einen Blick alle Informationen zum gewählten Markt, wie beispielsweise die Öffnungszeiten oder aktuelle Angebote. Auch Payback-Punkte sammeln ist in der App möglich.

LP.economy - Internationale Nachrichten

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden