Kaffee Tchibo senkt die Preise

Der führende deutsche Kaffeeröster Tchibo senkt die Preise für seine Hauptprodukte um bis zu 50 Cent je Pfund. Damit folge Tchibo der Preisentwicklung auf den internationalen Rohkaffeemärkten, teilte das Unternehmen in Hamburg mit.

Freitag, 05. April 2019 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Tchibo senkt die Preise
Bildquelle: Getty Images

An den Rohstoffmärkten seien die Einkaufspreise vor allem für die beliebten brasilianischen Kaffees der Sorte Arabica wegen der hohen Erntemengen deutlich gesunken. Die gängigen Tchibo-Konsummarken liegen damit bei Preisen zwischen 3,99 und 4,99 Euro je Pfund, die Premium-Produkte wie „Privat Kaffee“ darüber.

Tchibo hatte bereits im vergangenen Jahr zwei Mal die Preise gesenkt, zuletzt Anfang Oktober. Das Unternehmen ist neben Aldi der größte Kaffeeröster und -händler hierzulande.

Neue Produkte

Handel Management

Ladenreportagen

Supermarkt des Jahres 2021 Videos

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Online-Seminare der LP Akademie

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten