Anzeige

European Marketing Distribution Zuwachs durch Lenta

Lebensmittel Praxis | 21. November 2017
European Marketing Distribution: Zuwachs durch Lenta

Bildquelle: obs/lenta

Das russische Einzelhandelsunternehmen Lenta ist neues Mitglied der Einkaufsallianz European Marketing Distribution (EMD) AG. Lenta, mit Hauptsitz in St. Petersburg, zählt zu den größten russischen Einzelhändlern und ist dort in 79 Städten mit 214 SB-Warenhäusern und Verbrauchermärkten sowie landesweit mit 71 Supermärkten vertreten. Als neues Mitglied der in 22 Ländern aktiven EMD erwartet Jan Dunning (Foto), CEO bei Lenta, bessere Beschaffungs- und Absatzmöglichkeiten sowie Synergien im Marketing.

Anzeige

Lenta ist der größte Warenhausbetreiber in Russland und die viertgrößte Einzelhandelskette des Landes. Das Unternehmen erzielt mit rund 40.400 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 4,5 Mrd. Euro. Zu den Großaktionären des Unternehmens zählen unter anderem der Finanzinvestor TPG Capital und die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung, die sich für die Einhaltung hoher Corporate-Governance-Standards verpflichtet haben. Lenta ist an der Londoner Börse und in der Moskauer Börse notiert.

Die 1989 gegründete EMD operiert in 20 europäischen Ländern sowie in den Ländermärkten Australien und Neuseeland. Die Einkaufsallianz ist weltweit bei der Beschaffung von Eigenmarken-Sortimenten aktiv und führt mit den Herstellern von Markenprodukten auch auf der transnationalen Ebene Verhandlungen. Die EMD ist nach eigenen Angaben die führende Einkaufsallianz in Europa und repräsentiert in Europa und in Russland einen kumulierten Gesamtaußenumsatz von ca. 184 Milliarden Euro.