Anzeige

Lidl Digitalchef Götting geht

Lebensmittel Praxis | 21. Juli 2017
Lidl: Digitalchef Götting geht

Bildquelle: Getty Images - lidl.de

Lidls Digitalchef Philipp Götting hat nach nur eineinhalb Jahren das Unternehmen verlassen. Das berichtet die Wirtschafts-Woche. Hintergrund sei ein Strategieschwenk im Online-Geschäft des Handelskonzerns.

Anzeige

Der damalige Lidl-Chef Sven Seidel hatte Götting Anfang 2016 zu dem Discounter geholt. Er sollte von Berlin aus das digitale Innovationsmanagement des Unternehmens leiten und unter anderem den Einstieg in den Online-Lebensmittelhandel vorantreiben. Seidel verließ das Unternehmen jedoch im Februar 2017 nach einem Führungsstreit, und der aktuelle Lidl-Chef Jesper Hojer richtet seither die Online-Strategie des Discounters neu aus.
Lidls bisherige Pläne für den Start eines eigenen Lebensmittel-Lieferdienstes seien dabei auf Eis gelegt worden. Im Fokus stehe derzeit „der Ausbau der internationalen Nonfood-Shops, die schnell und konsequent in den Lidl-Ländern eingeführt und ausgebaut werden“, zitiert die Wirtschafts-Woche eine Lidl-Sprecherin. Der von Götting aufgebaute Berliner Standort von Lidl Digital soll bestehen bleiben, heißt es bei Lidl.