L’Oréal Milliarden-Angebot für The Body Shop

Der Konsumgüterkonzern L'Oréal hat für seine zum Verkauf stehende britische Tochter The Body Shop ein dickes Angebot erhalten. Dieses bewerte das Geschäft inklusive Schulden mit rund 1 Mrd. Euro, teilte das Unternehmen mit. Interessent ist der brasilianische Kosmetikkonzern Natura Cosmesticos, mit dem L'Oréal nun exklusive Verhandlungsgespräche führt.

Freitag, 09. Juni 2017 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Milliarden-Angebot für The Body Shop
Bildquelle: The Body Shop

Bevor der Deal festgezurrt wird, soll die Transaktion den Arbeitnehmern vorgestellt werden, zudem müssen Aufseher in den USA und Brasilien zustimmen. Mit einem Abschluss rechnet L'Oréal noch im Jahr 2017.

L'Oréal hatte im Februar angekündigt, alle Optionen für die auf Kosmetikprodukte spezialisierte britische Handelsgruppe zu prüfen. L'Oréal hatte Body Shop, die etwa mit dem Verzicht auf Tierversuche bei der Entwicklung ihrer Produkte wirbt, 2006 für rund 652 Mio. BP (etwa 764 Mio. Euro) gekauft. Doch zuletzt liefen die Geschäfte alles andere als rund. Die Kette kämpft mit neuen Wettbewerbern, der operative Gewinn ist die vergangenen drei Jahre gefallen.

Neue Produkte

Handel Management

Ladenreportagen

Supermarkt des Jahres 2021 Videos

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Online-Seminare der LP Akademie

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten