Anzeige

EHI Starthilfe für Start-ups

Lebensmittel Praxis | 17. Mai 2017
EHI: Starthilfe für Start-ups

Bildquelle: EHI

Aller Anfang ist schwer. Das EHI Retail Institute unterstützt deshalb Start-ups aus dem Handel mit einer eigenen Plattform, um ihnen so beispielsweise den Kontakt zu Entscheidern und Experten des Handels zu erleichtern.

Anzeige

Wer mit einem innovativen Geschäftsmodell, einem Umsatz unter 10 Mio. Euro, maximal 50 versicherungspflichtigen Mitarbeitern und einer Kernaktivität außerhalb der Unternehmensberatung unterwegs ist, ist auf der Plattform richtig und kann verschiedene Vergünstigungen im Rahmen des EHI-Netzwerkes nutzen, beispielsweise den Zugang zu EHI-Studien, dem Datenportal handelsdaten.de, Fachkongressen und anderen EHI-Aktivitäten. "Wir möchten junge, innovative Unternehmen aktiv unterstützen, indem wie ihnen die Möglichkeit bieten, von unserem Netzwerk und unserem Wissen zu profitieren", erklärt EHI-Geschäftsführer Michael Gerling (Foto)  die Initiative seines Instituts. Ein Expertengremium entscheidet über die Aufnahme der Mitglieder.