Spiel, Spaß und Schokolade Eine Welt für sich

Für und mit Süßwaren Impulse setzen - das vollzieht Edeka-Kaufmann Gerald Höchner in seinem Schweinfurter Markt mit dem Genusswelt-Konzept.

Dienstag, 14. September 2010 - Süßwaren
Dieter Druck

Inhaltsübersicht

Weitere Impulse gehen von den Gondelköpfen aus. Hier finden sich neben Marken wie Lindt, Feodora oder Leibniz (gelber Block) auch Spezialitäten wie die Schokoladen von Momami (mkm) aus Burghaslach oder aktuell angesagte Kinderprodukte wie die unter der Lizenz von Hello Kitty. Das Angebot ist laut Kaufmann Höchner ein Mix, zusammengestellt aus den gängigsten Produkten aus dem Marktkauf-, E-Center und Supermarkt-Angebot. Die salzigen Snacks sind in Schweinfurt eigenständig in Verbindung mit der Weinabteilung platziert. Neu in der Konzeption ist eine Aktions-Fläche am Beginn der Süßwarenabteilung, quasi am Übergang von der Frische. Sie wird alle 14 Tage mit einem Aufbau neu bestückt. Dabei achtet Höchner darauf, dass das Ganze nicht ausufert, vor allem in der Höhe. Die ungestörte Sicht ist ihm wichtig. Auch am Ende wird Zweitplatzierungen, hier sind es mehrere, Platz eingeräumt. In der Vorkassenzone ist Raum für auffällige, große Aktionen aus unterschiedlichen Warengruppen. Bei unseren Besuch war der Platz mit dem Überraschungs-Ei prominent besetzt. Die Saisonartikel lösen demnächst auf einer anderen Sonderfläche die Grillpromotion ab.

Auch mit dem Handzettel hat Höchner etwas Eigenes kreiert. Süßwaren werden permanent beworben. Interessant: die Auswahl der Produkte auf der Titelseite. Ramazzotti bringt nach Höchners Erfahrungen weniger Bon-Nutzen als eine Alpia oder Yogurette, weil die süßwarenaffinen Kunden auch in anderen Warengruppen kaufen, während der Ramazzotti-Käufer sich mehr oder weniger auf die beworbene Spirituose konzentriert.

Die Wirkung des Genussweltkonzepts belegen die Zahlen. Von Januar bis Juli verzeichnete Höchner gegenüber dem Vorgänger- Markt ein Umsatzplus von 20 Prozent und das bei einem um 15 Prozent geschrumpften Aktionsgeschäft. Der Anteil Süßwaren am Gesamtumsatz beträgt 6 Prozent. Höchners Markt in Bad Königshofen (2.100 qm) wird jetzt auch entsprechend umgestellt.


Viel gelesen in Hersteller

Neue Produkte

News in Süßwaren