Molkereiprodukte Ambrosi-Anteile wechseln von Emmi zu Lactalis

Emmi gibt ihre Beteiligung von 25 Prozent am italienischen Käsespezialisten Ambrosi nach 15 Jahren auf. CEO Urs Riedener (Foto) will sich auf seine Kernmarken fokussieren.

Montag, 25. Juli 2022 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Ambrosi-Anteile wechseln von Emmi zu Lactalis
Bildquelle: Emmi Group

Die Transaktion erfolge im Rahmen der kontinuierlichen Portfoliotransformation und der strategischen Fokussierung auf klar definierte, profitable Wachstumssegmente sowie der damit einhergehenden Stärkung von Mehrheitsbeteiligungen, heißt es in einer Pressemitteilung. Die 2007 erworbene Ambrosi-Beteiligung diente dem gemeinsamen internationalen Wachstum in mehreren definierten Ländern im Bereich von Spezialitäten- und Premiumkäse. Beide Partner verfügen heute über eigene Strukturen außerhalb ihres Heimmarktes und seien für weiteres Wachstum gut positioniert, heißt es weiter.

„Italienische Käseklassiker wie Parmigiano Reggiano oder Grana Padano haben unser hochstehendes traditionelles Sortiment von Schweizer Käsespezialitäten ideal ergänzt, gehören heute aber nicht mehr zu unserem Kernsortiment“, erklärt Urs Riedener, CEO der Emmi-Gruppe. „Der Verkauf ist auch Ausdruck unserer konsequenten strategischen Ausrichtung auf differenzierte Markenkonzepte und profitable Fokusplattformen wie Ready-to-Drink-Kaffee, Spezialitätenkäse, Dessert sowie pflanzliche Milchalternativen.“

Einhergehend mit der erfolgreichen Geschäftsentwicklung in den letzten Jahren ist auch das Interesse anderer Marktteilnehmer an Ambrosi gestiegen. Vor diesem Hintergrund und nach Erreichen der gesteckten Ziele akzeptieren sowohl die Mehrheitsaktionäre des italienischen Käsespezialisten als auch Emmi das Kaufangebot von der Lactalis-Gruppe. Der Vollzug der Transaktion unterliegt der Genehmigung durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Viel gelesen in Hersteller

Neue Produkte

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten