Kooperation Symrise will nachhaltiger werden

Der Holzmindener Duft- und Geschmacksstoffhersteller Symrise will nachhaltiger werden und ist deshalb eine Kooperation mit der französischen Firma Antofénol eingegangen. Die dreijährige Forschungs- und Entwicklungskooperation sei bereits im November gestartet, wie Symrise mitteilte.

Mittwoch, 09. März 2022 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Symrise will nachhaltiger werden
Bildquelle: Symrise

Demzufolge konzentriert sich der Kooperationspartner aus der Bretagne auf natürliche Lösungen, die konventionelle Agro-Extrakte ersetzen sollen. Diese gewinne die Firma mittels innovativer, nachhaltiger Extraktion und nutze dafür Mikrowellen-, Ultraschall und Vakuum-Technologien. Gemeinsam wolle man umweltfreundliche Produkte entwickeln. Im Fokus stehen dabei vor allem kosmetische Inhaltsstoffe und Düfte, zudem Produkte aus dem Geschäftsbereich Geschmack und Ernährung.

Die Kooperation zielt auf die kontinuierlich steigende Nachfrage von Kunden und Verbrauchern nach Natürlichkeit, umweltfreundlichen und ressourcenschonenden Produktionsbedingungen.

Viel gelesen in Hersteller

Neue Produkte

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten