UTP-Richtlinie Online-Seminar vom dti

Mit der UTP-Richtlinie, dem Zweiten Gesetz zur Änderung des Agrarmarktstrukturgesetzes, sollen laut Ernährungsministerin Julia Klöckner die Geschäftsbeziehungen entlang der Lebensmittelkette gerechter gestaltet und schädliche unlautere Handelspraktiken verboten werden. Um Unternehmen vorzubereiten, bietet das Deutsche Tiefkühlinstitut (dti) am 24. März das Online-Seminar „Die neue UTP-Richtlinie zum Schutz vor unlauteren Handelspraktiken – Was ändert sich für Lebensmittelhersteller?“ an.

Mittwoch, 17. März 2021 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Online-Seminar vom dti
Bildquelle: Getty Images

Experte Jan Dietze, Rechtsanwalt beim dti-Mitglied Zenk-Rechtsanwälte mit den Schwerpunkten Kartellrecht und Compliance, wird in diesem Online-Seminar Fragen beantworten wie: "Was bedeuten die neuen Regeln für die Hersteller von Lebensmitteln, die innerhalb der Lebensmittelversorgungskette, sowohl Abnehmer von Rohwaren und Lieferanten an den Handel sind? Worauf müssen Sie in ihren Beziehungen gegenüber den landwirtschaftlichen Erzeugern und dem Handel achten?"

Kostenfreie Anmeldungen für das Online-Seminar (24. März 2021, 10 bis 11.30 Uhr, per Zoom) unter: www.tiefkuehlkost.de/vf?h=msSErLa. Weitere Informationen finden Sie auch auf der dti-Webseite.

 

LP.economy - Internationale Nachrichten

Personalien Hersteller

Warenkunden