Anzeige

Landgard Neuer Retail-Bereich

Lebensmittel Praxis | 04. November 2020
Landgard: Neuer Retail-Bereich
Bildquelle: Landgard

Landgard baut den Bereich organisierter Handel in der Sparte Blumen & Pflanzen gezielt aus. Dazu verschmelzen die bisher getrennten Bereiche LEH, Discount und neue Geschäftsfelder zum neuen Bereich Retail. Florian Hinrichs (Foto), Geschäftsführer der Landgard Blumen & Pflanzen GmbH, wird die neue Retail-Einheit verantworten.

Anzeige

Die Einheit wird im Topfpflanzensegment von Matthias Ribkens, im Schnittblumenbereich von Ronald Haarman geleitet. Die bisher für die Bereiche LEH und Discount zuständigen Bereichsleiter werden das Unternehmen im Zuge der laufenden Strukturveränderungen verlassen.

Der international ausgerichtete Manager Florian Hinrichs verfügt über detaillierte Kenntnisse im nationalen und internationalen Handel. Seit September fungiert er auch als weiterer Geschäftsführer der Landgard Obst & Gemüse Holding GmbH. Unter seiner Leitung stellt Landgard die Vermarktung von Blumen, Pflanzen, Obst und Gemüse in Richtung des Handels noch professioneller auf. Die Bündelung des Know-hows im neuen Retail-Bereich stellt dabei eine wichtige strukturelle Voraussetzung im organisierten Handel der Sparte Blumen & Pflanzen dar.

Dirk Bader, Vorstand der Landgard eG, ist vom Erfolg der neuen Einheit überzeugt: „Damit schaffen wir in diesem Bereich die strukturellen Voraussetzungen für weiteres Wachstum, optimale logistische Abläufe und den weiteren Ausbau von strategischen Kundenbeziehungen. Dazu werden wir auch die Themen- und Kundenzuordnung unter Effizienzgesichtspunkten neu aufstellen.“

Der Umsatz der Landgard Gruppe lag Ende September bei 1,645 Milliarden Euro und damit rund 3 Prozent über dem Vorjahr. Diese positive Entwicklung werde durch beide Sparten, Blumen & Pflanzen sowie Obst & Gemüse, getragen, teilte das Unternehmen mit.