Anzeige

Unilever Partnerschaft mit Aviko Rixona

Lebensmittel Praxis | 25. September 2020
Unilever: Partnerschaft mit Aviko Rixona
Bildquelle: Getty Images

Unilever strebt eine strategische Partnerschaft mit Aviko Rixona an. Im Rahmen dieser Vereinbarung übernimmt Aviko Rixona das Unilever-Werk für Kartoffelprodukte in Stavenhagen.

Anzeige

Ziel ist es laut Unilever, „gemeinsam beste Kartoffelprodukte herzustellen und von Synergien zu profitieren“. Alle 210 Unilever-Mitarbeitenden werden Teil von Aviko Rixona, sobald die Transaktion formal abgeschlossen ist. Gleichzeitig wird Aviko Rixona langfristiger Lieferant für die Kartoffelprodukte und Snackpots von Unilever. Aviko Rixona, eine Aviko-Tochtergesellschaft, ist Teil von Royal Cosun, einer internationalen agroindustriellen Genossenschaft.

Bei Unilever verbleibt die Marke Pfanni. Diese wird unverändert von Unilever geführt. Auch der Vertrieb von Pfanni-Produkten erfolgt weiterhin über Unilever. Gleiches gilt für die Produkte anderer Marken, die in Stavenhagen hergestellt werden (z.B. Knorr / Unox / Colman‘s / Amino Snack Pots).