Anzeige

Fuchs-Gruppe Geschäftsfelder vereint

Lebensmittel Praxis | 26. September 2019
Fuchs-Gruppe: Geschäftsfelder vereint
Bildquelle: Fuchs-Gruppe

Die Fuchs Gruppe verändert zum 1. Oktober den Zuschnitt der Geschäftsfelder: Die Business-Unit Foodservice verschmilzt mit der Business-Unit Industrie. Zudem wird das Handelsgeschäft der ehemaligen Business-Unit Foodservice (zum Beispiel Ubena) in die Business-Unit Retail Spices Germany überführt und dort als eigener Geschäftsbereich fortgeführt. Nils Meyer-Pries (Foto), CEO der Fuchs Gruppe, verspricht sich davon auch die schnellere Reaktion auf Trends und Kundenbedürfnisse.

Anzeige

Die Leitung der Business-Unit Industrie übernimmt der bisherige Leiter der Business Unit-Foodservice, Monty Ortmühl. Helmut Mank, bisheriger Leiter der Business-Unit Industrie, übernimmt neue Aufgaben innerhalb der Fuchs Gruppe in den Bereichen internationale Kunden- und Lieferantenentwicklung, Auditierung, Produktentwicklung und Bestandsmanagement.

„Kulinarische Trends und die daraus entstehenden individuellen Markt- und Kundenbedürfnisse ändern sich so schnell und stark wie nie zuvor. In diesem Wandel wollen wir unseren Kunden aus der Industrie, dem Lebensmittel-Einzelhandel und dem Foodservice eine bestmögliche Betreuung von der Entwicklung über die Produktion bis hin zum Service der Produkte bieten“, sagt Nils Meyer-Pries.