Anzeige

BVE-Report Umsatzrückgang in der Ernährungsindustrie

Lebensmittel Praxis | 03. September 2019
BVE-Report: Umsatzrückgang in der Ernährungsindustrie
Bildquelle: Clark Young Unsplash

Die deutsche Ernährungsindustrie musste im Juni 2019 einen Umsatzrückgang hinnehmen. Insgesamt erwirtschaftete die Branche 14,5 Milliarden Euro und blieb damit um 3,3 Prozent hinter dem Vorjahresergebnis zurück. So die Zahlen der Bundesvereinigung deutsche Ernährungsindustrie (BVE).

Anzeige

Sowohl das Inlandsgeschäft als auch der Export entwickelten sich dabei gleichermaßen negativ. Insgesamt wurden im Juli Lebensmittel im Wert von 4,8 Mrd. Euro exportiert, das entspricht einem wertmäßigen Rückgang um 3,2 Prozent im Vorjahresvergleich. Die Entwicklung ist auf einen mengenmäßigen Rückgang zurückzuführen, während die Verkaufspreise im In- und Ausland anstiegen. So stiegen die Verkaufspreise im Inland um 2,3 Prozent, im Ausland fand eine Teuerung um 2,1 Prozent statt. Die Lebensmittelproduktion konnte hingegen leicht ausgebaut werden, der kalender- und saisonbereinigte Produktionsindex stieg leicht um 0,9 Prozent im Vergleich zum Vormonat.