Anzeige

Mineralbrunnen Überkingen-Teinach Neuer Aufsichtsrat

Lebensmittel Praxis | 04. Juli 2019
Mineralbrunnen Überkingen-Teinach: Neuer Aufsichtsrat

Bildquelle: Mineralbrunnen Überkinger-Teinach

Bei der jüngsten Hauptversammlung von Mineralbrunnen Überkingen-Teinach wurde mit Gerhard Theis ein neuer Aufsichtsratsvorsitzender gewählt. Er löst Richard Weber ab.

Anzeige

Der sechsköpfige Aufsichtsrat amtiert fünf Jahre. Das Gremium setzt sich aus den neuen Aufsichtsratsmitgliedern Christian Borck, Hans-Georg Eils, Jürgen Kirchherr und Claus Pfrommer sowie den bisherigen und erneut gewählten Aufsichtsratsmitgliedern Fritz Engelhardt und Gerhard Theis zusammen. Dies geht aus einer Unternehmensmeldung hervor.

Der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende Richard Weber verließ das Gremium. Auch Ernst Fischer, Helmut Klingl und Hartmut Schütze schieden aus dem Aufsichtsrat aus. In seiner konstituierenden Sitzung wählte das Gremium Gerhard Theis zum neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrates und Fritz Engelhardt zum Stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden.

In der Versammlung wurde zudem die Prognose für 2019 bestätigt: Insgesamt wird für das laufende Geschäftsjahr ein Anstieg des Konzernumsatzes im niedrigen einstelligen Prozentbereich und ein EBITDA zwischen 21 und 25 Millionen Euro im Konzernabschluss erwartet.