Anzeige

BVE Branche wächst

Lebensmittel Praxis | 10. Mai 2019
BVE: Branche wächst

Bildquelle: Steinhaus

Die deutsche Ernährungsindustrie verzeichnete laut ihrem Bundesverband (BVE) im Februar 2019 erneut ein Umsatzwachstum. Insgesamt erwirtschaftete die Branche 14 Milliarden Euro und damit ein Plus von 2,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auch der mengenmäßige Absatz legte um 1,1 Prozent zu.

Anzeige

Das Wachstum entstammt im Wesentlichen dem Inlandsgeschäft. Der Export, üblicherweise die Ertragsstütze der Lebensmittelhersteller, musste im Februar dagegen einen leichten Dämpfer hinnehmen. Die Unternehmen exportierten Lebensmittel im Wert von 4,6 Milliarden Euro und damit 0,6 Prozent weniger als noch im Vorjahresmonat. Die Fortsetzung des Wachstumstrends vom Jahresbeginn untermauere laut BVE die Erwartungen an eine anhaltend stabile Konjunktur.

Der monatlich erscheinende ifo-Geschäftsklimaindex ist ein Indikator für die Erwartungen der Ernährungsindustrie. Im April 2019 zeigte sich die Stimmungslage bei den Lebensmittelherstellern zuversichtlich, das Geschäftsklima stieg um 0,1 Punkt gegenüber dem Vormonat. Im Vergleich zum Vorjahresmonat hat sich das Geschäftsklima jedoch verschlechtert und insbesondere die Erwartungen an die Geschäftsentwicklung in den kommenden sechs Monaten als auch die eigene Wettbewerbsposition der Unternehmen auf den Auslandsmärkten außerhalb der EU wurden deutlich schlechter eingeschätzt als noch im Vorjahr.