Anzeige

Cosnova Beauty Forciert digitale Strategie

Lebensmittel Praxis | 04. September 2018
Cosnova Beauty: Forciert digitale Strategie

Bildquelle: Cosnova Beauty

Der Kosmetik-Hersteller Cosnova Beauty hat seine Geschäftsführung um einen Chief Digital Officer erweitert. Seit Anfang September ist Dirk Lauber (Foto) in der neu geschaffenen Position für die digitale Strategie des Unternehmens zuständig. Zudem soll er sämtliche digitale Aktivitäten und Prozesse hinter den Marken Essence, Catrice und L.O.V steuern.

Anzeige

Der Bereich E-Commerce zählt zu den Schwerpunkten von Laubers Arbeit. Nach seinem Studium der Sport Ökonomie an der Universität Bayreuth begann er seine berufliche Karriere bereits 1991 mit der Gründung eines Technologie-Start-ups. 2000 wechselte er zur Baur-Gruppe und übernahm dort die Leitung des Bereichs E-Commerce und ab 2003 auch die E-Commerce-Leitung der Imwalking GmbH, einem Multichannel-B2C- Spezialversender. 2010 akquirierte Lauber als CEO das Amazon Online-Marketing-Spinnoffs Octobo für die Otto Group. Parallel dazu war er von 2015 bis zuletzt als CEO der von ihm gegründeten Empiriecom GmbH tätig, einem zur Otto Group gehörigen E-Commerce-, Technologie- und Innovation-Dienstleistungsunternehmen.

Christina Oster-Daum, Geschäftsführerin und Gründerin von Cosnova Beauty, freut sich, mit Dirk Lauber nun einen „ausgewiesenen Multichannel-E-Commerce-Experten“ an Bord zu haben, der die Themen E-Commerce und „digital beauty“ vorantreiben soll.