Eifrisch-Vermarktung Rückruf von Bio-Eiern

Die Eifrisch-Vermarktung GmbH ruft wegen Salmonellengefahr ihre Bio-Eier aus deutschen Supermärkten zurück. Betroffen sind alle Eier des Lieferanten Bio-Eierhof Papenburg mit der Printnummer 0-DE-0359721 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum bis einschließlich 24. August. Die Eier werden bundesweit in den Supermarktketten Real, Aldi Süd, Penny, Lidl und Kaufland vertrieben.

Donnerstag, 09. August 2018 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Die Eifrisch-Vermarktung GmbH & Co. KG  informiert über einen Warenrückruf des Produktes "Bio-Eier [Gr. M, L, XL], 10er Packung". Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/58227 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/LIDL"
Bildquelle: obs/LIDL

Vom Verzehr werde dringend abgeraten, da Übelkeit, Erbrechen und Durchfall eintreten können. Verbraucher, die die Eier bereits gekauft haben, können sie in den Filialen zurückgeben und sich den Kaufpreis erstatten lassen.

Anzeige

POS Tuning

Werden Sie Teil der Retail Revolution!

Erleben Sie, wie unsere Produktneuheiten Handlungsabläufe in Industrie, Logistik und Handel visionär verändern werden.
Mehr erfahren...

Viel gelesen in Hersteller

Produkt des Jahres 2023

Neue Produkte

Top Themen Marketingjahr 2023

Nachhaltigkeit

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten