Tönnies:Bietet Dialog an

Bildquelle: LPV

Tönnies Bietet Dialog an

Das Unternehmen Tönnies geht im Internet offensiv auf kritische Fragen ein. Dazu ist in dieser Woche eine eigene Homepage (www.toennies-dialog.de) an den Start gegangen. „Oft wird mehr über uns als mit uns geredet“, sagt dazu Dr. Gereon Schulze Althoff, Leiter Qualitätsmanagement und Veterinärwesen. Ziel sei es, sich stärker in die Diskussion einzubringen: „Wir müssen die Chance haben, uns zu erklären.“

Anzeige

Dabei stehen kritische Aspekte im Fokus, wie Tierschutz während der Schlachtung, Tierwohl bei der Haltung oder auch Arbeitsbedingungen im Schlachthof. Die Seite ist für alle Interessengruppen gedacht und spricht explizit auch kritische Verbraucher und NGOs an. Außerdem kann man auf der Internetseite einen Besichtigungstermin in einem der Tönnies-Standorte vereinbaren.

Das Familienunternehmen ist nach eigenen Angaben eines der größten Schlacht- und Verarbeitungsunternehmen für Schweine und Rinder und Marktführer in Deutschland.