Anzeige

Bonduelle Umsatz gestiegen

Lebensmittel Praxis | 08. Mai 2018
Bonduelle: Umsatz gestiegen

Bildquelle: Bonduelle

Der Umsatz der Bonduelle-Gruppe belief sich im 3. Quartal des Geschäftsjahres 2017/2018 auf 672,9 Millionen Euro. Dies entspricht einem Anstieg um 27,7 Prozent. Für das Gesamtjahr erwarte die Gruppe rund 20 Prozent Umsatzwachstum.

ANZEIGE
Anzeige

Angesichts eines weniger dynamischen Konsumklimas als erwartet, rechnet die Gruppe nun mit einem Geschäftswachstum leicht über dem Niveau von 20 Prozent bei konstanten Wechselkursen. Im 4. Quartal werden hierzu mehrere Innovationsaktivitäten in den verschiedenen Technologien gestartet (u. a. die Gemüse-Nuggets ‚Pépites‘, die VeggissiMmm!-Produktreihe mit Gemüsesteaks, die Légumiô-Produktreihe mit Gemüsepasta und Sauce). Die Gruppe bestätigt ihr Wachstumsziel der aktuellen operativen Profitabilität von ca. 20 Prozent.

Im 3. Quartal verzeichnete die Region Europa ein Wachstum von 1,1 Prozent. Dies ist vor allem auf das Segment Frische Produkte zurückzuführen ungeachtet einer hohen Vergleichsbasis für die Segmente Konserven und Tiefkühlkost. In dieser Region ist die Dynamik der Verbraucher nach wie vor gering. Für die ersten neun Monate verzeichnete die Region Europa, die 45 Prozent des konsolidierten Gesamtumsatzes ausmacht, eine Umsatzsteigerung von 0,5 Prozent.

Zur weltweiten Umsatzentwicklung hat die Konsolidierung von Ready Pac Foods 30,4 Prozent beigetragen. Das interne Wachstum stieg um 0,8 Prozent und die Wechselkurse (Rubel, US-Dollar und Kanadischer Dollar) belasteten den Umsatz mit minus 3,5 Prozent. Für die ersten 9 Monate dieses Geschäftsjahres entspricht dies einem Anstieg um 34,8 Prozent, bezogen auf die gemeldeten Zahlen, und um 1,3 Prozent auf vergleichbarer Basis.