Anzeige

Fuchs Gruppe Neue Organisationsstruktur

LEBENSMITTEL PRAXIS | 08. September 2017
Fuchs Gruppe: Neue Organisationsstruktur

Bildquelle: Fuchs

Künftig agiert die Fuchs Gruppe in den fünf Bereichen Retail Spices Germany, Retail International, Taste Innovations, Foodservice und Industry International. Der Bereich Retail Spices Germany umfasst die Gewürzmarken innerhalb Deutschlands, in erster Linie die Kernmarken Fuchs und Ostmann sowie das Private Label Geschäft.

Anzeige

Der Geschäftsbereich Retail International soll das gesamte Retailgeschäft außerhalb Deutschlands abdecken. Dem Bereich Taste Innovations sind die Marken der Theodor Kattus GmbH zugeordnet, mit denen das Unternehmen internationale Lebensmitteltrends in Angebote für den deutschen Verbraucher überführt, wie beispielsweise Bamboo Garden, Fuego und neuerdings Jadira. Im Bereich Foodservice bietet die Fuchs Gruppe zusätzlich zu den Marken Ubena, Fuchs Professional und Würzkönig auch über die Wendland Spice & Food GmbH Lösungen für Gastronomie, Catering und Hotellerie. Das internationale Industriegeschäft stellt Technologien für Lebensmittelproduzenten bereit.

Im September 2017 erscheint zudem die neue Ostmann Produktreihe „Lecker für“. Darüber hinaus verleiht die Fuchs Gruppe ihren Sortimenten mit limitierten Produktreihen neue Impulse, wie beispielsweise mit den Fuchs Biogewürzen oder den Pfeffer- und Salzspezialitäten. Weitere Neuheiten und Produktideen sind in Vorbereitung.

Nils Meyer-Pries (Foto), Vorsitzender Geschäftsführer der Fuchs Gruppe, betont den Anspruch des Unternehmens: „Als zweitgrößter Gewürzhersteller weltweit prägt die Fuchs Gruppe eine Kultur von Geschmack und gutem Essen. Wir beobachten mit Freude, dass sich Konsumenten immer bewusster mit ihrer Ernährung, hochwertigen Lebensmitteln und Genuss auseinandersetzen.