Nespresso:Neuer Vertriebskanal N-Point

Bildquelle: Nespresso

Nespresso Neuer Vertriebskanal N-Point

Nach Tests beim Kaufhof in Bonn und Media-Markt in Münster baut Nespresso einen weiteren, direkt Distributionsweg auf: Am Verkaufsterminal N-Point können Kunden ihren Kaffee wählen und per Karte zahlen. An einem Service-Point in der Nähe der Station können sie dann den Kaffee abholen. Das System wurde laut Niels Kuijer, Geschäftsführer Nespresso Deutschland, speziell für Deutschland entwickelt.

Anzeige

„Wir folgen damit konsequent unserer Omni-Channel-Strategie und gehen auf die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden ein“, sagte Kuijer.  Neukunden, die eine Maschine bei einem der N-Point-Partner erwerben, hätte zudem so die Möglichkeit, direkt bei diesem Partner auch die Kapseln zu kaufen. An den N-Points werden alle Nespresso Grands Crus des permanenten Sortiments angeboten.