Anzeige

Getränkeverpackung Immer mehr Bier in der Dose

Lebensmittel Praxis | 16. Mai 2017
Getränkeverpackung: Immer mehr Bier in der Dose

Bildquelle: Metal Packaging Europe

Getränkedosen erfreuen sich einer immer größeren, Beliebtheit. Denn mit über 2,5 Mrd. Getränken, die 2016 aus Dosen konsumiert wurden, verzeichnete Metal Packaging Europe, Herstellerverband von Metallverpackungen nun einen neuen Absatzrekord.

Anzeige

Schon im Jahr 2015 konnte mit dem Absatz von 2,08 Milliarden Getränkedosen in Deutschland eine Bestmarke gesetzt werden. Der Sprung über die 2,5-Mrd-Grenze bedeutet im Vergleich zum Vorjahr ein kräftiges Plus von über 20 Prozent. Rund 1,5 Mrd. Getränkedosen waren mit Soft Drinks gefüllt; der Anteil am Gesamtwert beziffert sich damit auf ca. 62 Prozent. 38 Prozent verzeichnen die Bierdosen: Demnach wurden über 940 Mio. von ihnen in Deutschland konsumiert. Während der Verkauf von Bier insgesamt höchstens konstant war, blieb hingegen Bier in der Dose ein Verkaufsschlager – gegenüber 2015 sogar mit einem Plus von rund 15 Prozent.

„Die Getränkedose als Verpackungseinheit ist gewissermaßen an aller Munde. Der Konsum von 2,5 Mrd. Einheiten zeigt, dass die Getränkedose mit ihren zahlreichen Vorteilen vom Verbraucher akzeptiert und geschätzt wird“, sagt Welf Jung, Sprecher vom Forum Getränkedose. Zudem ist sie die weltweit am häufigsten recycelte Getränkeverpackung und zugleich vollständig wiederverwertbar. Was die Entwicklungen des laufenden Jahres angeht, ist Welf Jung optimistisch: „Der Einzelhandel setzt verstärkt auf das Angebot von Multipack-Lösungen, die vom Verbraucher in der Regel gut angenommen werden.“

ANZEIGE