Heineken Asiaten bescheren Absatzplus

Der Bierdurst der Asiaten und eine solide Entwicklung in Europa haben dem weltweit zweitgrößten Bierbrauer Heineken zum Jahresauftakt ein Gewinnplus beschert. Im ersten Quartal setzten die Niederländer weltweit 44 Mio. hl Bier ab und damit 0,6 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie der Konzern in Amsterdam mitteilte.

Mittwoch, 19. April 2017 - Hersteller
LEBENSMITTEL PRAXIS
Artikelbild Asiaten bescheren Absatzplus
Bildquelle: Heineken

Dabei konnte der Bierbrauer, zu dem weltweit mehr als 250 Marken wie Desperados gehören, seinen Überschuss um mehr als 10 Prozent auf 293 Mio. Euro steigern. Konzernchef Jean-Francois van Boxmeer sprach von einem erwartungsgemäß ausgefallenen Quartal - angesichts der hohen Vergleichsbasis aus dem vergangenen Jahr. Er sieht den Brauer auf Kurs. "Unsere Erwartungen für das Gesamtjahr bleiben unverändert."

Neue Produkte

Personalien Hersteller

Sortiment

Im Gespräch - Hersteller

Online-Seminare der LP Akademie

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten