Anzeige

Zur-Mühlen-Gruppe/Döllinghareico Verwirrende Situation

Lebensmittel Praxis | 24. November 2016

Der in dieser Woche verkündete Verkauf von Döllinghareico an die Zur-Mühlen-Gruppe (Tönnies) ist offensichtlich noch nicht in trockenen Tüchern.  Er stehe noch unter verschiedenen aufschiebenden Bedingungen und sei insbesondere von der Zustimmung diverser Stakeholder abhängig, teilt der Wursthersteller in Elmshorn mit.

Anzeige

Die Verantwortlichen aus Elmshorn beabsichtigen, mit den Gläubigerbanken und Betriebsräten in die Verhandlungen mit den Vertretern der Zur-Mühlen-Gruppe einzusteigen. Parallel dazu liefen Gespräche mit weiteren Kaufinteressenten, die u. a. zu  Arbeitsplatz- und Standortsicherung konkrete Vorschläge unterbreitet hätten. Der Ausgang der Verkaufsverhandlungen ist daher zum aktuellen Zeitpunkt noch offen.