Anzeige

Hassia Erfolgreiches Geschäftsjahr

LEBENSMITTEL PRAXIS | 16. Februar 2016

Die HassiaGruppe blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2015 zurück: 791 Mio. l Gesamtabsatz stehen für ein mengenmäßiges Wachstum von 2,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (2014: 770,5 Mio. l), und der Umsatz in Höhe von 249 Mio. Euro bescherte dem Brunnenunternehmen ein wertmäßiges Plus von 4,5 Prozent (2014: 238 Mio. Euro).

Anzeige

Das stärkere wertmäßige Wachstum resultiert aus der verbesserten Wertschöpfungsstruktur der Marken, den realisierten Preisanpassungen und nicht zuletzt aus der Nachfrage nach den Fruchtkonzentraten und anderen Rohstoffen – z. B. für Säfte – der Kelterei Kumpf. Damit bleibt die HassiaGruppe mit dem Stammbetrieb Hassia Mineralquellen in Bad Vilbel und den Tochterunternehmen Lichtenauer Mineralquellen, Thüringer Waldquell Mineralbrunnen, Glashäger Brunnen, Wilhelmsthaler Mineralbrunnen sowie den Keltereien Rapp’s, Höhl und Kumpf Fruchtsaft auf Platz zwei im nationalen Ranking deutscher Mineralwasser-Markenanbieter. In den östlichen Bundesländern sei die HassiaGruppe weiterhin mit Abstand der größte Markenanbieter unter den deutschen Mineralbrunnen.