Jahresbilanz Wasgau freut sich über Umsatzzuwachs

Der Wasgau-Konzern hat das Geschäftsjahr 2023 mit einem Rekordumsatz von 630 Millionen Euro (Vj. 607 Mio. Euro) abgeschlossen. Damit wurden sowohl die eigenen Erwartungen als auch der Vorjahreswert übertroffen.

Freitag, 22. März 2024 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Wasgau freut sich über Umsatzzuwachs
Bildquelle: Alexander Münch

Im Einzelhandel wurde der Umsatz mit 458 Millionen Euro (Vj. 444 Mio. Euro) um 3,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesteigert. Neben der Neueröffnung eines Frischemarkts in Kaiserslautern wurden weitere Standorte der Stand-Alone-Bäckerei in Landau, Mannheim und Herxheim eröffnet. Die Einführung der Kunden-App „Mein Wasgau“ stellte einen weiteren Schritt in Sachen Digitalisierung dar.

Im Großhandelsgeschäft wurde der Umsatz um plus 5,3 Prozent auf 172 Millionen Euro (Vj. Mio. Euro) gesteigert. Durch die Übernahme des Foodservices der Karlsberg Direkt wurde die Kooperation mit Froneri Schöller erfolgreich ausgeweitet, heißt es vom Unternehmen.

Das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) liegt im Geschäftsjahr 2023 mit 10,8 Millionen Euro (Vj. 11,5 Mio. Euro) oberhalb der Erwartungen, so Wasgau. Für Neuanschaffungen wurden insgesamt Mittel in Höhe von 20,2 Millionen Euro aufgewendet. Durch den Neuabschluss des Konsortialdarlehensvertrages konnte der Finanzmittelbedarf des Konzerns für die nächsten fünf Jahre gesichert werden. Der Wasgau-Konzern beschäftigt nach eigenen Angaben 3.702 Mitarbeiter.

Weil Branchenbeste mehr erreichen!

Neue Produkte

Viel gelesen in Handel

SDJ 2024 Videos

Nachhaltigkeit

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten