Ostern 2024 Diese Schokoladenhasen machen das Rennen

Eine aktuelle Umfrage bei Mitgliedern des Bundesverbandes der Deutschen Süßwarenindustrie (BDSI) hat ergeben, dass zum Osterfest 2024 stabil rund 240 Millionen Schokohasen produziert wurden. Gegenüber dem Vorjahr ist dies ein Anstieg von 0,5 Prozent. 

Freitag, 22. März 2024 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Diese Schokoladenhasen machen das Rennen
Bildquelle: LP Archiv/Hoppen

Der klassische Osterhase aus Vollmilchschokolade ist laut BDSI nach wie vor am meisten gefragt. Die beliebtesten stammen von der Marke Lindt, wie eine aktuelle Zielgruppenanalyse von Yougov ergab: Demnach kauft jeder vierte Deutsche (25 Prozent) nach eigenen Angaben am liebsten Schokoladenhasen des Schweizer Herstellers. 19 Prozent kaufen die Hasen am liebsten von Milka, und 13 Prozent von Kinder/Ferrero. 7 Prozent geben an, Schokoladenhasen von einer anderen Marke am liebsten zu kaufen.

Knapp die Hälfte der Schoko-Hasen, rund 118 Millionen Stück (49 Prozent), verbleiben nach BDSI-Angaben in Deutschland. 122 Millionen der hierzulande produzierten Schoko-Hasen (51 Prozent) gehen ins Ausland, vor allem in die umliegenden europäischen Nachbarländer, aber auch in die USA, nach Kanada, Australien oder Südafrika.

Auch immer mehr der süßen Osterprodukte enthalten zertifizierten Kakao. Im Jahr 2022 erreichte der Anteil an nach Nachhaltigkeitskriterien erzeugten Kakaos in den in Deutschland verkauften Süßwaren 83 Prozent. Dies bedeutet eine weitere Steigerung gegenüber dem Jahr 2021 (81 Prozent).

Weil Branchenbeste mehr erreichen!

Neue Produkte

Viel gelesen in Handel

SDJ 2024 Videos

Nachhaltigkeit

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten