Lieferdienst Delivery Hero bestätigt Verkaufsgespräche

Der Essenslieferdienst Delivery Hero hat die Verhandlungen über einen Teilverkauf seiner asiatischen Marke Food Panda bestätigt. Diese betreffen das Geschäft in den südostasiatischen Märkten Singapur, Malaysia, Philippinen, Thailand, Kambodscha, Myanmar und Laos, gab das Unternehmen an.

Donnerstag, 21. September 2023 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Delivery Hero bestätigt Verkaufsgespräche
Bildquelle: foodpanda

Laut „Wirtschaftswoche“, die zuvor über die Verkaufsabsichten berichtete, könnte Kaufpreis auf etwas mehr als eine Milliarde Euro hinauslaufen. Die Aktien seien erneut spürbar angezogen und hätten zuletzt mit mehr als 7 Prozent im Plus gelegen.

Nach Angaben von Delivery Hero befinden sich die Verhandlungen derweil in einem vorläufigen Stadium. Noch sei ungewiss und von verschiedenen offenen Punkten abhängig, ob dies zu einer endgültigen Vereinbarung führen werde. Den Angaben des Lieferdienst zufolge wird über den der Transaktion zugrunde liegenden Kaufpreis noch verhandelt. Für den Abschluss einer endgültigen Vereinbarung müsse in jedem Fall die Zustimmung des Aufsichtsrats eingeholt werden. Das stehe noch aus. Im Falle der Unterzeichnung würde die Transaktion voraussichtlich bestimmten Bedingungen, etwa von behördlichen Genehmigungen, unterliegen.

Weil Branchenbeste mehr erreichen!

Neue Produkte

Viel gelesen in Handel

SDJ 2024 Videos

Nachhaltigkeit

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten