Lieferdienst Getir verkleinert sich

Der Lebensmittel-Lieferdienst Getir will das Geschäft in Europa künftig vor allem auf Deutschland konzentrieren. Deshalb zieht er sich aus Spanien, Portugal und Italien zurück.

Freitag, 28. Juli 2023 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Getir verkleinert sich
Bildquelle: Getir

Das Unternehmen werde weiterhin neben Deutschland in Großbritannien, den USA, den Niederlanden und der Türkei tätig sein, teile es mit. Dort würden 96 Prozent des Unternehmensumsatzes erwirtschaftet.

Zur Zahl der betroffenen Beschäftigten in den drei nun aufgegebenen Märkten äußerte sich Getir noch nicht. Der türkische Lieferdienst ist im so genannten Quick-Commerce-Bereich tätig, bei dem sich Kunden per App Supermarktprodukte innerhalb von Minuten an die eigene Haustür liefern lassen können.

Bereits vor einigen Wochen hatte sich das Unternehmen auch vom französischen Markt zurückgezogen. Damit verlasse der letzte verbleibende Quick-Commerce-Anbieter das Land, hieß es damals von Getir. In Deutschland hatte das Unternehmen vor geraumer Zeit den Wettbewerber Gorillas übernommen.

Neue Produkte

Viel gelesen in Handel

Supermarkt des Jahres 2023

SDJ 2024 Videos

Weil Branchenbeste mehr erreichen!

Nachhaltigkeit

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten