Einkaufszentren Deutsches Top-5-Shoppingcenter verkauft

Das Pep-Einkaufscenter in München-Neuperlach, eine der nach eigenen Angaben Top-5-Einkaufsdestinationen in Deutschland, ist verkauft worden. Zu den Ankermietern gehören auch Händler wie Edeka, Kaufland und Drogerie Müller.

Donnerstag, 30. März 2023 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Deutsches Top-5-Shoppingcenter verkauft
Bildquelle: ECE Real Estate Partners

Neuer Besitzer ist ein 50/50-Joint Venture aus den Immobilienunternehmen Generali Real Estate und ECE Real Estate Partners. Verkäufer des Objekts mit rund 137 Geschäften, 70.000 Quadratmetern Fläche, 12 Millionen Besuchern und einem Umsatz von mehr als 250 Millionen Euro pro Jahr ist Nuveen Real Estate (Nuveen), als Investmentberater der TIAA-CNP-Partnerschaft, die das Objekt im Rahmen eines Joint Ventures gehalten hatte.

Generali Real Estate hat jetzt 50 Prozent der Anteile des Einkaufscenters für den spezialisierten paneuropäischen Generali Shopping Center Fund (GSCF) erworben, der von der Generali Real Estate S.p.A. Società di gestione del risparmio verwaltet wird und institutionellen Investoren vorbehalten ist. ECE Real Estate Partners hat die weiteren 50 Prozent der Anteile für den „ECE Progressive Income Growth Fund“ erworben.

Das Pep-Einkaufscenter, das zwischen 2016 und 2018 renoviert wurde, verfügt laut der neuen Besitzer über eine „dominante Marktposition“.

Neue Produkte

Viel gelesen in Handel

Supermarkt des Jahres 2023

Fleisch-Star 2024 Videos

Nachhaltigkeit

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten