Expansion Bio Company mit neuen Filialen

Die Bio Company erzielte 2022 einen Umsatz von 211,2 Millionen Euro. Nach einem überproportionalen Zuwachs während der Pandemie konsolidiert das Biohandelsunternehmen mit plus 11,6 Prozent gegenüber dem Vor-Corona-Jahr 2019 mit 189,2 Millionen Euro.

Freitag, 24. Februar 2023 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Bio Company mit neuen Filialen
Bildquelle: Bio Company

Zum Vorjahr 2021 musste das Unternehmen jedoch einen Umsatzrückgang von 11,85 Prozent gegenüber 239,6 Millionen Euro hinnehmen. Damit entwickelte es sich leicht besser als das Branchenniveau. Der Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) gab einen Umsatzrückgang von 12,3 Prozent bundesweit für den Bio-Facheinzelhandel bekannt. Finanzvorstand Daniela Feldt: „Zuversichtlich stimmt uns auch, dass die Umsätze seit Beginn des Jahres wieder leicht nach oben gehen.“

Die Bio Company expandiert weiter. 2022 wurden drei neue Märkte in Berlin, in diesem Januar erstmals eine Filiale in Leipzig eröffnet. Insgesamt führt der Biohändler 66 Märkte, bundesweit ist er unter den Bio-Supermärkten die Nummer 3. Zum Jahresende 2022 hate das Unternehmen 1.628 Mitarbeiter beschäftigt, davon 107 Auszubildende. Von den 66 Filialen führt das Unternehmen 52 in Berlin, sechs in Brandenburg, fünf in Hamburg sowie zwei in Dresden und eine in Leipzig.

Viel gelesen in Handel

Supermarkt des Jahres 2023

Käse-Star 2023

Weil Branchenbeste mehr erreichen!

Neue Produkte

Nachhaltigkeit

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten