Geschäftsjahr Edeka Minden-Hannover investiert in Digitalisierung

Mit einem Konzernumsatz von rund 11 Milliarden Euro blickt die Edeka Minden-Hannover positiv auf das Geschäftsjahr 2021 zurück. Für 2022 plant die Regionalgesellschaft Investitionen von rund 477 Millionen Euro für die digitale Infrastruktur der Märkte.

Donnerstag, 12. Mai 2022 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Edeka Minden-Hannover investiert in Digitalisierung
Bildquelle: Edeka Minden-Hannover

Ziel sei es, die Vorteile des Online-Handels zunehmend auch in den Märkten nutzbar zu machen und den lokalen Einkauf für die Kunden noch attraktiver zu gestalten, beispielsweise durch Self-Check-out-Kassen, Easy-Shopper oder den Ausbau der Edeka-App.

Trotz der Covid-19-Pandemie hat die umsatzstärkste Regionalgesellschaft im Edeka-Verbund auch 2021 ihre Marktposition weiter ausgebaut und die Weiterentwicklung ihrer Einzelhandelsflächen fortgesetzt. Insgesamt wurden rund 82.000 Quadratmeter Verkaufsfläche neu erschlossen. Die Zahl der Märkte stieg von 1.469 auf 1.480. Damit liegt die Gesamtverkaufsfläche bei rund 2 Millionen Quadratmetern. Unter den Neustandorten finden sich Märkte wie beispielsweise das Edeka-Center Heerstraße in Berlin-Spandau, der Edeka Maaß in Bremen-Oberneuland oder zwei neue Märkte von Edeka Görge in Braunschweig.

„Wir haben es im zweiten Pandemiejahr erneut geschafft, unsere Schlagzahl hochzuhalten und unsere Wachstumsziele zu erreichen. Entscheidende Treiber des Wachstums waren neben den selbstständigen Edeka-Kaufleuten im Absatzgebiet vor allem die Großflächen. Allein die Marktkauf-Häuser waren in Top-Form und haben zusammen knapp 800 Millionen Euro zum Gesamtumsatz beigesteuert“, erklärt Vorstandssprecher Mark Rosenkranz die Entwicklung.

Wurden 2021 elf Märkte an selbstständige Händler übergeben, so ist in diesem Jahr geplant, insgesamt 79 Märkte zu privatisieren, darunter allein 36 ehemalige Kaiser’s Tengelmann-Märkte und 22 NP-Märkte.

Anzeige

Craemer Food Tech Teaser Banner

All you need is HOPE

Entdecke die vegane Vielfalt von HOPE!
Creamy – Yummy – Happy und 100% pflanzlich.
Veränderung beginnt mit HOPE. Bist du dabei?

Viel gelesen in Handel

Neue Produkte

Anteil der Herbstgebäcke am Absatz - in Deutschland

Käse-Star 2022

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten