Drogerie Dm stellt Verpackungen aus recyceltem CO2 her

Mit dem „Denkmit nature Spülmittel Ultra“ bietet der Drogeriemarkt dm das erste Produkt in einer Kunststoffflasche mit 30 Prozent Kunststoff aus recyceltem CO2 an. Weitere Produkte sollen folgen.

Freitag, 26. November 2021 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Dm stellt Verpackungen aus recyceltem CO2 her
Bildquelle: dm-drogerie markt

Mit diesem innovativen Schritt möchte dm die Produktion von Kunststoff aus Erdöl reduzieren und Klimaschutzmaßnahmen sowie die Technologieentwicklung weiter vorantreiben, heißt es in einer Pressemitteilung.

LanzaTech, ein Partnerunternehmen von dm, hat eine biochemische Technologie entwickelt, um aus COEthanol herzustellen. Das wiederum kann direkt als Inhaltsstoff in Produkten oder als nachhaltiger Rohstoff für Kunststoffverpackungen eingesetzt werden.

„Das CO2 wird direkt aus dem Schornstein einer Industrieanlage in einen Bioreaktor abgeleitet. Im Bioreaktor wird das CO2 mit Hilfe von Bakterien in Ethanol umgewandelt – derzeit in industriellem Maßstab weltweit einzigartig“, erklärt Kerstin Erbe, als dm-Geschäftsführerin verantwortlich für das Ressort Produktmanagement.

 

Neue Produkte

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten