Fokus auf Großhandel Metro ordnet Führungsteam neu

Im Zuge der weiteren Fokussierung der Metro auf das Großhandelsgeschäft ordnet das Unternehmen die Führungsstruktur neu. Im Vorstand erfolgt die Neuordnung nach Ländern und nach kommerziellen Funktionen. Das hat der Aufsichtsrat der Metro in seiner Sitzung am Donnerstag beschlossen.

Freitag, 12. November 2021 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Metro ordnet Führungsteam neu
Bildquelle: Metro

Infolgedessen übernimmt Rafael Gasset, COO und Mitglied des Vorstands, auf Vorstandsebene die Verantwortung für die Länder. Der Geschäftsbereich Deutschland / Österreich wird im Vorstand an CEO Dr. Steffen Greubel berichten. Der bisherige Einkaufschef Claude Sarrailh wird mit Wirkung zum 1. Januar 2022 in den Vorstand berufen, in dem er als Chief Customer & Merchandise Officer (CCMO) die kommerziellen Funktionen verantworten wird. Dazu gehören neben dem Zentraleinkauf unter anderem das Belieferungsgeschäft für die Gastronomie (FSD) sowie das Franchise-Konzept für die unabhängigen Händler. COO Eric Poirier scheidet zum Jahresende aus dem Vorstand aus, Personalchefin (CHRO) Andrea Euenheim wird ihren bestehenden Vertrag nicht verlängern.

Steffen Greubel, Vorstandsvorsitzender der Metro AG kommentierte:  „Mit der Neuausrichtung des Vorstands rücken wir das Kerngeschäft mit allen Aspekten ins Zentrum unserer Arbeit. Damit ist der Vorstand für die zukünftigen Aufgaben gut aufgestellt.“

Der Handelsriese hatte sich vor einigen Jahren aufgespalten. Dabei wurden Lebensmittelhandel und Elektronikhandel voneinander getrennt. Die Elektroketten Saturn und Mediamarkt wurden in dem neuen Unternehmen Ceconomy untergebracht.

Neue Produkte

Handel Management

Ladenreportagen

Supermarkt des Jahres 2021 Videos

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Online-Seminare der LP Akademie

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten