Rückruf Rote Grütze bei Netto betroffen

Netto Marken-Discount ruft Packungen von „Beste Ernte Rote-Grütze“ und „Beste Ernte Kirsch-Grütze“ zurück. Es sei ein Abbauprodukt des Pflanzenschutzmittels Ethylenoxid nachgewiesen worden.

Freitag, 17. September 2021 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Rote Grütze bei Netto betroffen
Bildquelle: Netto

Hersteller Wernsing Feinkost aus dem niedersächsischen Essen (Oldenburg) hat den Rückruf publik gemacht. Betroffenen seien 1000-Gramm-Packungen der Roten Grütze mit Mindesthaltbarkeitsdaten bis 5. November 2021. Bei den 1000-Gramm-Packungen Kirsch-Grütze sind die Produkte mit Mindesthaltbarkeit 19. November benannt.

Neue Produkte

Handel Management

Ladenreportagen

Supermarkt des Jahres 2021 Videos

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Online-Seminare der LP Akademie

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten