Discount/USA Lidl und Aldi zahlen Impfbonus in den USA

Aldi und die Aldi-Nord-Tochter Trader Joe’s sowie Lidl  bieten ihren US-Mitarbeitern einen Bonus an, wenn sie sich gegen Corona impfen lassen.

Freitag, 22. Januar 2021 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Lidl und Aldi zahlen Impfbonus in den USA
Bildquelle: LP-Archiv

Lidl will demnach Mitarbeitern, die sich impfen lassen, 200 Dollar extra zu zahlen, meldet das Handelsblatt auf seiner Homepage. Der  Discounter „Trader Joe’s“, eine Aldi-Nord-Tochter, habe bereits vergangene Woche angekündigt, unter den Mitarbeitern eine Prämie für eine Impfung auszuloben. Diese Woche hätten auch die Aldi-Märkte in den USA nachgezogen, die zu Aldi Süd gehören. Damit nehmen die deutschen Einzelhändler in den USA eine Vorreiterrolle ein, sagt das Handelsblatt. Denn von den US-Einzelhändlern haben bisher nur Dollar General und der Lieferdienst Instacart ähnliche Impfanreize verkündet.

Anzeige

Craemer Food Tech Teaser Banner

All you need is HOPE

Entdecke die vegane Vielfalt von HOPE!
Creamy – Yummy – Happy und 100% pflanzlich.
Veränderung beginnt mit HOPE. Bist du dabei?

Viel gelesen in Handel

Neue Produkte

Anteil der Herbstgebäcke am Absatz - in Deutschland

Käse-Star 2022

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten