Eismann Tiefkühlkost Gutscheine im Wert von 5 Millionen Euro

Der Tiefkühl-Lieferdienst Eismann will rund 180.000 Mitarbeiter von Krankenhäuser mit Gutscheinen für ihren Einsatz belohnen.

Dienstag, 14. April 2020 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Gutscheine im Wert von 5 Millionen Euro
Bildquelle: Eismann

Zur Unterstützung des medizinischen Personals will der Lebensmittel-Lieferdienst Eismann die Tiefkühlfächer von rund 180.000 Krankenhausmitarbeitern füllen, heißt es aus dem Unternehmen. Dazu verteilt er zusätzlich Gutscheine im Gesamtwert von mehr als fünf Millionen Euro. Bundesweit würden 1.800 Kliniken von Eismann unterstützt, ist dort weiter zu lesen. Sie erhalten jeweils 100 Gutscheine im Wert von je 30 Euro, die sie unter ihren Mitarbeitern verteilen können.

„Das Klinikpersonal in den Städten und auf dem Land leistet großartige Arbeit“, sagt Elmar Westermeyer, Geschäftsführer von eismann. „Unsere Eismänner hatten daher die Idee, diejenigen zu unterstützen, die im Kampf gegen das Coronavirus, das uns alle bedroht, an vorderster Front stehen.“

Eismann gehört nach eigenen Angaben zu den Unternehmen, deren Geschäfte durch die Corona-Pandemie und die Schutzmaßnahmen kaum eingeschränkt werden. „Wir wollen etwas zurückgeben und unseren Teil dazu beitragen, diese Krise in Deutschland durchzustehen“, sagt Westermeyer, „Wir möchten ein Beispiel geben und auch andere Unternehmen motivieren, im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu helfen.“.

Anzeige

HMY - Euroshop

Nachhaltigkeit im Einzelhandel

Wie die HMY Group das Eco-Design weltweit in den Handel bringt.
Mehr erfahren...

Viel gelesen in Handel

Neue Produkte

Top Themen Marketingjahr 2023

Nachhaltigkeit

Käse-Star 2022

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten