Logistik Lebensmittel jetzt per Schiff

Eine neue Fährverbindung zwischen Deutschland und Estland soll in der Coronavirus-Krise den Warenverkehr auf der Ostsee verstärken.

Donnerstag, 19. März 2020 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Lebensmittel jetzt per Schiff
Bildquelle: iStock

Ab Donnerstag wird vorübergehend ein Schiff zwischen beiden Staaten verkehren – voraussichtlich zwischen dem Hafen Sassnitz auf der Ostseeinsel Rügen und Paldiski in Estland. Auf das Schiff passen den Angaben zufolge 100 Lastwagen und zehn Autos. Passagiere ohne Fahrzeug dürfen nicht an Bord. Transportiert werden sollen vorrangig Lebensmittel und Medizin, teilte Tallink mit.

Nach Angaben von Estlands Regierungschef Jüri Ratas werde das Schiff zunächst einen Monat lang auf der Strecke operieren. Damit soll in sichergestellt werden, dass Fracht aus Estland – unter Umgehung des Landwegs über Lettland, Litauen und Polen – nach Deutschland gelangt.

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden