Anzeige

Rossmann 80 neue Filialen in Deutschland geplant

Lebensmittel Praxis | 09. Januar 2020
Rossmann: 80 neue Filialen in Deutschland geplant
Bildquelle: Rossmann

Rossmann erzielte im vergangen Jahr mit zehn Milliarden Euro ein Umsatzwachstum von 5,7 Prozent. 2020 ist die Eröffnung von 80 Filialen in Deutschland geplant, teilte das Unternehmen mit.

Anzeige

Alleine in Deutschland wuchs der Umsatz der Drogeriemarkkette in den 2.196 Märkten um 5,1 Prozent auf sieben Milliarden Euro (Vorjahr: 6,66 Mrd. Euro). Das Investitionsvolumen des Konzerns liegt 2020 bei 200 Millionen Euro. Geplant ist die Eröffnung von 200 Filialen – davon 80 in Deutschland. In sieben europäischen Ländern betreibt Rossmann 4.088 Märkte und beschäftigt 56.200 Mitarbeiter, davon 33.400 in Deutschland. Die Auslandsgesellschaften (unter anderen Polen und Ungarn) verzeichneten einen Umsatzanstieg von 7,1 Prozent auf drei Milliarden Euro (Vorjahr: 2,8 Milliarden Euro). Sie steuern damit 30 Prozent zum Konzernumsatz bei. Rossmann betreibt im Ausland aktuell 1.892 Märkte.